Modul 5 – Ladungssicherung

Ladungssicherung

Wer kennt es nicht? Tagtäglich hören wir im Verkehrsfunk, dass von Fahrzeugen Ladungsteile heruntergefallen sind. Richtige Ladungssicherung schützt die Gesundheit und das Leben von Personen und bewahrt das Ladegut vor Schäden. Die beim Transport durch mangelnde Ladungssicherung nur in Deutschland verursachten Sachschäden werden von der Versicherungswirtschaft auf über 500 Mio. Euro pro Jahr geschätzt. Da diese durch Einzelpersonen verursachten Sachschäden auf die Allgemeinheit umgelegt werden, geht das Thema Ladungssicherung uns alle an. Der Anspruch an die Ladungssicherung steigt. Durch verlorene Ladung werden auch Unbeteiligte gefährdet, es kommt zu Verkehrsunfällen mit Verletzten und im schlimmsten Fall sogar zu Todesfällen.

Bis zu 75% aller kontrollierten Fahrzeuge weisen Mängel bei der Ladungssicherung auf. Bei ca. 25% sind die Mängel so gravierend, dass die Weiterfahrt vorerst untersagt werden muss. Ordnungswidrigkeitenanzeigen werden dann in der Regel gegen die verantwortlichen Personen gefertigt.

Gründe für die oft mangelnde Ladungssicherung sind neben Zeitmangel, Unterschätzen der Gefahr einer ungesicherten Ladung, auch mangelndes Hintergrundwissen über physikalische Grundlagen, Festigkeit von Fahrzeugaufbauten und die verschiedenen Arten der Ladungssicherung und deren tatsächlich aufgebrachten Sicherungskräfte.

Durch diese alarmierenden Zahlen sehen sich die Behörden zu verstärkten Kontrollen in diesem Bereich veranlasst. Geschulte Fahrer können Unfälle und die sich daraus ergebenden Kosten / Folgen von sich und ihrem Unternehmen abwenden, wenn sie die auftretenden Kräfte kennen und die Ladung richtig sichern sowie sich bei Kontrollen richtig verhalten.

Das notwendige Wissen rund um das Thema „Ladungssicherung“ ist ein wesentlicher Aspekt bei der Beförderung von Gütern. Bei dem gesamten Transportprozess darf nicht vergessen werden, dass die Ware in einwandfreiem Zustand beim Empfänger ankommt und dass auf das Sicherheitsbedürfnis des Transporteurs Rücksicht genommen wird. Bei Gefahrguttransporten sind zusätzlich noch haftungsrechtliche Aspekte zu beachten.

Sichern Sie Ladung fachgerecht! Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse zu Sicherheitsvorschriften und physikalischen Gesetzen, um Ihre Ladungen richtig zu verstauen und Zurrmittel richtig anzuwenden.

Im Seminar wird in Theorie und Praxis die richtige Beladung als auch die korrekte Ladungssicherung thematisiert.

Inhalte
•    rechtliche Grundlagen der Ladungssicherung
•    Verordnungen sowie Richtlinien zur Ladungssicherung
•    physikalische Grundlagen
•    Fahrzeugaufbauten und Fahrverhalten
•    Lastverteilung und Fahrzeugschwerpunkt
•    Hilfsmittel zur Ladungssicherung
•    Möglichkeiten zur Ladungssicherung
•    praktische Übungen zur Beladung und Ladungssicherung